Rhabarber

Rhabarber

zählt zu den Gemüsen, auch wenn wir ihn eher als Kompott oder auch Kuchenauflage verwenden

mehrjährig

Standort:      Sonne - Halbschatten   

                      am besten kauft man eine Wurzel oder bittet ältere Nachbarn um einen Ableger

                      gut gedüngter Boden, eher feucht

                      junge Pflanzen erst ab dem 2. Jahr beernten

Pflege            regelmäßig beernten, dabei Stängel herausreißen, nicht herausschneiden 

                      letzte Ernte Mitte Juni, danach steigt der Oxalsäuregehalt stärker an

                      gut düngen für den Winter, Winterschutz ist nicht nötig

                      Zeigen sich Blüten, werden diese entfernt, sind es mehrere nicht alle auf einmal , sondern nach und nach, um die Pflanze nicht zu 

                      schwächen.

                      Er kann etwa 10 Jahre am gleichen Ort stehen, bis der Boden erschöpft ist.

Tipp:              nicht roh essen, schmeckt durch die Oxalsäure stumpf

                      Im eigenen Saft gedünstet schmeckt er noch besser, wenn er mit Obst gemischt wird , da Vitamin C die Säure bindet.

                      z.B. mit Erdbeeren, aber auch Bananen